10 Hausmittel gegen geschwollene Füße


Advertisements

Es kann unterschiedliche Gründe dafür geben, dass die Füße anschwellen, ohne wirkliche Schmerzen zu bereiten. Gründe für angeschwollene Füße können sein:

  • Dass man zu lange auf den Füßen war
  • Dass die Schuhe nicht richtig passen
  • Eine Schwangerschaft
  • Der Lebenwandel
  • Gewisse Vorerkrankungen

Wenn sich Wasser im Gewebe sammelt spricht man in der Medizin von Edema. In der Regel beseitigen Edema sich von selbst, aber es gibt einige Hausmittel die dabei helfen können, die Schwellung schneller zu beseitigen und das Wohlbefinden steigern. Hier sind zehn, die Sie ausprobieren sollten.

1. Trinken Sie 8 bis 10 Gläser Wasser pro Tag

Auch wenn es sich eher anhört, als würde es das Gegenteil bewirken, hilft es tatsächlich Schwellungen zu beseitigen, wenn man viel trinkt. Wenn der Körper nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist, klammert er sich an alle Flüssigkeit, die ihm zur Verfügung steht. Das kann die Schwellungen verursachen.


Advertisements




Advertisements